Aktuelles

Neuigkeiten und Aktuelles rund um die Kanzlei.

down
16. August 2022

Reuther Rieche berät Investoren bei Verkauf von 450 Wohnungen in Hamburg

Reuther Rieche hat eine private Investorengruppe bei der Veräußerung von 450 Wohnungen unterstützt. Der Erwerber ist ein international tätiges Immobilienunternehmen, das eine sechsstellige Anzahl von Wohnungen hält.

Die Beratung umfasste sämtliche Stufen des Prozesses von der Angebotsanfrage bis zur Vertragsabwicklung nach Beurkundung. Die Wohnanlage befindet sich südlich der Elbe in Hamburg. Wegen umfangreicher energetischer Sanierungen waren bei der Transaktion gewährte Förderkredite zu berücksichtigen und die Förderbanken einzubinden. Der Kaufvertrag wurde zur bisherigen Hochphase der Immobilienpreisentwicklung verhandelt und vollzogen.

Michael Reuther und Jonathan Reuther haben die private Investorengruppe bei der Transaktion beraten.

weiterlesen
16. Juni 2022

Reuther Rieche berät Q-Energy bei einem Portfolio von zehn Windpark-Projekten in Rheinland-Pfalz

Q-Energy wird zusammen mit der EEG Eifel, einem Windparkentwickler mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und Sitz in Ferschweiler, bis zu 49 neue Windenergieanlagen mit einem Potenzial von insgesamt 316 Megawatt projektieren.

Die Windparks befinden sich in unterschiedlichen Planungsstadien. Ein Projekt ist bereits im Genehmigungsverfahren, für andere Projekte sollen die Genehmigungsanträge noch in diesem Jahr eingereicht werden. 

Die Q-Energy Gruppe bietet Investitions- und Asset-Management-Dienstleistungen an und verwaltet Projekte mit mehr als 1,6 Gigawatt erneuerbarer Energie.

Janina Reuther, Jonathan Reuther, Thomas Rieche, Tim Stahlberg und Louissa Greppi haben Q-Energy bei der Transaktion beraten.

weiterlesen
6. Mai 2022

Reuther Rieche berät Luxcara zu Power Purchase Agreements mit Meta

Luxcara hat mit Meta (vormals Facebook) drei langfristige Stromabnahmeverträge für drei dänische Solarprojekte mit einer erwarteten installierten Leistung von insgesamt über 300 MWp unterzeichnet.

Zwei der Projekte befinden sich in der Region Seeland und eines in Jütland. Die Projekte werden Metas Aktivitäten in Europa unterstützen, insbesondere das Datenzentrum in Odense, Dänemark.

Luxcara ist ein führender Asset Manager für erneuerbare Energien und verwaltet ein Portfolio von insgesamt 4 GW.

Tim Stahlberg und Louissa Greppi haben Luxcara zu den Power Purchase Agreements beraten.

weiterlesen
1. Juli 2021

Neuer Partner für Erneuerbare Energien

Seit 1. Juli 2021 verstärkt Tobias Röttger unser Team für Erneuerbare Energien.

Tobias Röttger ist Spezialist für Offshore und Onshore Wind sowie Solar, mit langjähriger Erfahrung im Projektgeschäft und ausgewiesener Expertise zu regulatorischen Themen.

Seit 2006 berät er Unternehmen bei nationalen und internationalen Großprojekten. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Strukturierung von Transaktionen, die Verhandlung von Projektverträgen und die umweltrechtliche Beratung.

Bevor Tobias Röttger zu Reuther Rieche kam, arbeitete er unter anderem in einer internationalen Wirtschaftskanzlei und im RWE-Konzern.

Wir freuen uns sehr, dass wir Tobias Röttger als Partner gewinnen konnten.

Zum Profil von Tobias Röttger.

weiterlesen
26. Mai 2021

Reuther Rieche berät Luxcara zum Power Purchase Agreement mit RWE

Luxcara hat mit RWE Supply & Trading einen der größten deutschen Lieferverträge für erneuerbare Energien abgeschlossen.

Der 10-jährige Stromabnahmevertrag hat ein jährliches Volumen von bis zu 170 Gigawattstunden. Die Energie wird von Luxcaras Solarpark in Mecklenburg erzeugt, der ohne Subventionen gebaut und betrieben wird. RWE Supply & Trading liefert die Energie an Volkswagen.

Luxcara ist ein führender Asset Manager für erneuerbare Energien in Europa mit einem Portfolio von insgesamt mehr als 3 GW.

Tim Stahlberg und Louissa Greppi haben Luxcara zum Power Purchase Agreement beraten.

weiterlesen
17. Mai 2021

Reuther Rieche berät Q-Energy bei mehreren Repowering-Projekten in Norddeutschland

Q-Energy Deutschland hat mehrere Windparks in Norddeutschland mit einem Gesamtvolumen von 26,75 MW von lokalen und dänischen Verkäufern erworben. Die Windenergieanlagen wurden in den Jahren 2001-2006 in Betrieb genommen. Q-Energy Deutschland wird die Anlagen zunächst weiterbetreiben und anschließend durch leistungsstärkere Anlagen der jüngsten Generation ersetzen.

Q-Energy Deutschland ist ein Investment- und Asset-Management-Unternehmen, das sich auf Repowering- und Greenfield-Projekte spezialisiert hat. Das Unternehmen hat in Deutschland seit 2018 Projekte mit einem Gesamtvolumen von knapp 200 MW bzw. mehr als 80 Windenergieanlagen erworben.

Janina Reuther, Jonathan Reuther, Tim Stahlberg, Alexander Grundmann und Louissa Greppi haben Q-Energy Deutschland bei der Due Diligence und Transaktion zum Erwerb der Projekte umfassend beraten.

weiterlesen
29. Oktober 2020

Reuther Rieche berät Luxcara zu finnischem Wind-Portfolio

Luxcara, einer der führenden europäischen Asset Manager für erneuerbare Energien, und Keski-Suomen Betonirakenne (KSBR), ein finnisches Bauunternehmen, haben sich auf Verträge geeinigt für das Välikangas-Projekt in Nordösterbotten (100 MW), das Sievi-Projekt in Nordösterbotten (30 MW) und das Pihtipudas-Projekt in Mittelfinnland (30 MW).

(mehr …) weiterlesen
9. September 2020

Die WEG-Novelle kommt vermutlich schon im November

Im Schatten der Tätigkeit des Gesetzgebers zur Bewältigung der Corona-Krise hat die Bundesregierung bereits im April eine Jahrhundertreform des Wohnungseigentumsrechts auf den Weg gebracht. Schon im November 2020 soll die neue Fassung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) in Kraft treten, so der Stand heute.

(mehr …) weiterlesen
15. April 2020

Reuther Rieche berät bei Entschädigungsansprüchen für Betriebsschließungen

Seit Beginn der Maßnahmen der Bundes- und Länderregierungen oder der Landkreise sind eine Vielzahl von Betrieben geschlossen oder können Selbständige aufgrund von Kontaktverboten nicht ihren gewohnten Geschäfts- und Dienstleistungsbetrieb aufrechterhalten. Hierdurch entstehen erhebliche wirtschaftliche Verluste durch Einnahmeausfälle, gleichwohl die Betriebs- und Personalkosten weiterlaufen. Zwar haben Bundes- und Landesregierungen einige „Soforthilfen“ für die Betroffenen in unterschiedlichen Größenordnungen von EUR 9.000,00-12.500,00 gewährt und es besteht auch die Möglichkeit, Mietzahlungen stunden zu lassen oder Kredite bei der KfW zu beantragen. Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) wurden dabei aber bisher außer Acht gelassen.

(mehr …) weiterlesen
13. März 2020

Reuther Rieche berät bei Maßnahmen zum Corona-Virus

Der Ausbruch des Corona-Virus (SARS-CoV-2) stellt uns alle und damit auch unsere Mandanten vor große Herausforderungen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft die Viruskrankheit COVID-19 offiziell als Pandemie ein. Der Virus konfrontiert uns mit einer Situation, die neben und in Verbindung mit der Frage der Eindämmung und der ergriffenen (staatlichen) Schutzmaßnahmen eine Vielzahl rechtlicher Fragen aufwirft. Können sich Unternehmen, die sich z.B. mit Problemen in der Lieferkette konfrontiert sehen, auf force majeure, Unmöglichkeit, Wegfall der Geschäftsgrundlage berufen? Welche Schutzmaßnahmen sind z.B. gegenüber Arbeitnehmern und Kunden gerechtfertigt und geschuldet?

(mehr …) weiterlesen
Anmelden